Impressionen vom 1. unsere Jagd-Keiler-Cup

Andreas Telm (l.) und Frank Luck bei der Ansprache. Foto: FS

Andreas Telm (l.) und Frank Luck bei der Ansprache. Foto: FS

Die Hauptpreise: Zeiss Victory V8 1,1-8x30, Mercury Büchse und Steiner MRS sponsored by Frankonia, Zeiss Fieldshooting Event 2017 in Ulfborg und ein individuell gravierters Puma-Messer „Saubart“. Foto: FS

Die Hauptpreise: Zeiss Victory V8 1,1-8x30, Mercury Büchse und Steiner MRS sponsored by Frankonia, Zeiss Fieldshooting Event 2017 in Ulfborg und ein individuell gravierters Puma-Messer „Saubart“. Foto: FS

In der 25-Meter-Duelhalle mussten die Schützen ihr Können mit dem FLG unter Beweis stellen. Foto: FS

In der 25-Meter-Duelhalle mussten die Schützen ihr Können mit dem FLG unter Beweis stellen. Foto: FS

Zwischen den Disziplinen war Zeit, um sich auszutauschen. Foto: FS

Zwischen den Disziplinen war Zeit, um sich auszutauschen. Foto: FS

Zufriedene Teilnehmer des 1. uJ-Keiler-Cup. Foto: FS

Zufriedene Teilnehmer des 1. uJ-Keiler-Cup. Foto: FS

Konzentriert lauschen dieses beiden Schützen der Ansprache. Foto: FS

Konzentriert lauschen dieses beiden Schützen der Ansprache. Foto: FS

Sehenswert: Pokal des 1. uJ-Keiler-Cup. Foto: FS

Sehenswert: Pokal des 1. uJ-Keiler-Cup. Foto: FS

Einer der drei mit hochwertigen Preisen bestückten Tische. Foto: FS

Einer der drei mit hochwertigen Preisen bestückten Tische. Foto: FS

Die Blaser R8 Professional Success mit Schalldämpfer weckte das Interesse der Schützen. Foto: FS

Die Blaser R8 Professional Success mit Schalldämpfer weckte das Interesse der Schützen. Foto: FS

Mithilfe der uJ-Organscheibe wurden auf der 100-Meter-Bahn die Treffer ausgewertet. Foto: FS

Mithilfe der uJ-Organscheibe wurden auf der 100-Meter-Bahn die Treffer ausgewertet. Foto: FS

Gemütliches Päuschen zwischen den Disziplinen. Foto: FS

Gemütliches Päuschen zwischen den Disziplinen. Foto: FS

Frankonia und Steiner traten nicht nur als Sponsoren auf, sie präsentierten den Teilnehmern vor Ort Produkte. Foto: FS

Frankonia und Steiner traten nicht nur als Sponsoren auf, sie präsentierten den Teilnehmern vor Ort Produkte. Foto: FS