Warnbruch

Warnbruch © dlv
Warnbruch © dlv

Er wird rund gebogen, mit einer Kerbe im Zweig belegt und so aufgehängt oder gelegt. Der Warnbruch ist wichtig wie auch praktisch. Je nach Situation bedeutet er zum Beispiel: 'Vorsicht, die Ansitzleiter ist brüchig!', 'Vorsicht, Glatteis!', 'Vorsicht, in der Kanzel ist ein Hornissennest!', oder 'Vorsicht, hinter der Kurve liegt ein Baum über der Forststrasse!'. Natürlich müssen Gefahren schnellstmöglich beseitigt, bzw. auffällige Absperrbändern oder Warnschilder angebracht werden. Der Warnbruch ist aber ein erstes Hilfsmittel bei kleinen und großen Risiken.