+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 185 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 27.11.2020) +++

Haselwild / Tetrastes bonasia

dlv
Haselwild © dlv

Körpergewicht ca. 300 - 500 Gramm. Die Geschlechter sind fast identisch, das Gefieder ist rötlich-graubraun, mit dunkel gefleckter Oberseite. Nur der Hahn hat rote Balzrosen, einen Schopf und einen schwarzen Kehlfleck. Die Henne hat eine weiße Kehle.

Die Äsung besteht aus frischen Trieben, Beeren, Knospen, Samen, Würmern, Insekten, Weichtieren. Küken sind auf Insekten angewiesen.

Die Paarbindung erfolgt im Herbst und hält über den Winter, im Frühjahr werden 6 - 10 Eier in eine Bodenmulde gelegt. Die Nestflüchter werden nur von der Henne geführt.

Haselhühner schlafen Nachts auf Bäumen und Hudern gerne im Sand.