Home Jagdliche Weihnachstdeko selber machen

Jagdliche Weihnachstdeko selber machen


Vor den weihnachtlichen Feiertagen herrscht in den meisten Haushalten wieder ein buntes Treiben. Die Fensterbänke werden festlich dekoriert, Tannenkränze für die Türen gebunden, oder der Hausflur wird stilsicher mit den üblichen Weihnachtsaccessoires geschmückt. Aber warum nicht mal etwas Anderes ausprobieren? Man kann dem Zuhause auch eine gewisse jagdliche sowie festliche Note, mit einem dekorativen Schrotpatronenkranz verleihen, der sowohl für den Außen- als auch für den Innenbereich geeignet ist.

© Eva Schrödel

1. Schrotpatronen schneiden und bohren

Die beiden Wellenringe aus Metall werden an der Verbundstelle vorsichtig mit der Zange aufgezwickt, sodass die Patronen später aufgefädelt werden können. Damit die Schrotpatronen immer das gleiche Abstandsschema aufweisen, wird eine Schablone mit vier Löchern aus einem Rohreisen angefertigt. Dafür werden einfach vier gleiche Löcher (4 mm Standbohrer) in ein Rohreisen gebohrt, das etwas größer ist als eine Schrotpatrone. Die vier Löcher sollten jeweils zirka zwei Zentimeter von den beiden Enden der Patrone gegenüber und  zur Mitte liegen. Mit dem Standbohrer und mit Hilfe der Schablone werden dann alle Patronen durchbohrt.

© Eva Schrödel

2. Hülsen auffädeln

Immer im Wechsel werden eine Schrotpatrone und ein Glöckchen auf die beiden Wellenringe augefädelt, bis der Kranz komplett voll ist. Die vier Enden des Wellenrings sollten aber nicht mit Patronen bestückt sein, damit man den Kranz wieder verbinden kann. Die Glöckchen werden jeweils nur auf den äußeren Wellenring gefädelt.

© Eva Schrödel

3. Verbinden und kleben

Die beiden Metallringe werden dann an den offenen Enden wieder mit Hilfe einer Zange verschlossen. Sollten die goldenen Kreuzschellen von alleine nicht in der gewünschten Position bleiben, können sie mit einem Klebepunkt der Heißklebepistole an der Öse am Metallring befestigt werden.

© Eva Schrödel

4. Binden

An der Stelle, wo die beiden Wellenringe wieder verschlossen wurden, wird eine große rote Schleife aus Geschenkband gebunden. Zusätzlich wird an dieser Stelle ein Band befestigt, um den Patronenkranz aufhängen zu können. Je nach Farbe der Schrotpatronen kann das Band dazu variiert oder der Kranz auch mit einem Draht befestigt werden.


Eva Schrödel Die PIRSCH-Autorin studierte im In- und Ausland Fleischwissenschaften und arbeitet beruflich in der deutschen Fleischindustrie. Seit sechs Jahren ist sie leidenschaftliche Jägerin und Anglerin.
Thumbnail