Eingefangener Wolfshybrid aus der Eifel stammt aus Belarus

Der in der Eifel gefangene Wolfshybrid stammt aus Belarus. Wie das Tier nach Deutschland kommen konnte, ist jedoch unklar.

1 Kommentar

Pferd & Jagd in Hannover aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt

Lange hielten die Veranstalter an der Pferd & Jagd im Dezember fest. Nun muss auch diese Jagdmesse Corona-bedingt abgesagt werden.

Schwarzwildstrecke auf Rekordhoch: 881.886 erlegte Wildschweine

Neue Rekordstrecke beim Schwarzwild. Die deutschen Jägerinnen und Jäger konnten im Jagdjahr 2019/ 2020 881.886 Sauen erlegen.

Corona-Risikogebiete: Was bedeutet das für Drückjagden?

Das Corona-Infektionsgeschehen spitzt sich weiter zu. Doch was bedeuten die neuen Beschränkungen für die Drückjagden?

1 Kommentar

Hochsitz in die Luft gesprengt

Im Oberbergischen Kreis wurde ein Hochsitz in die Luft gesprengt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise geben können.

1 Kommentar

Luchsabschuss: Jäger zeigt sich selbst an

Unter der Annahme auf ein Wildschwein zu schießen, tötete ein Jäger in Bayern einen Luchs. Er zeigte sich daraufhin selbst an.

4 Kommentare

Jägerprüfungsfragen: Bist du fit für die Drückjagd?

Hundegeläut, über die Schneise fliegende Sauen: Drückjagden haben eine magische Anziehung. Doch seid ihr wirklich fit dafür?

Wasserbüffelherde ausgebrochen: Jäger muss Tier erlösen

Auf Rügen brach eine Wasserbüffelherde aus. Ein Tier verursachte einen Unfall und musste von einem Jäger erlöst werden.

Wildunfall: Polizei fährt in Wildschweinrotte – neun Tiere tot

Die Zahl der Wildunfälle steigt im Herbst erfahrungsgemäß stark an. In NRW kollidierte nun ein Polizeiwagen mit einer Rotte.


Jagdgesetz: Neue Verbote für die Fangjagd in Hessen

Wie aus einer Anfrage hervorgeht, plant Hessen ein Verbot von Totschlagfallen. Es gebe aber genug Alternativen, so das Ministerium

Gegen ASP-Verschleppung: Vorbeugende Biosicherheit bei der Jagd

Die Afrikanische Schweinepest ist da. Wie kann man dagegen tun und wie im Ernstfall mit der gefährlichen Seuche umgehen?

Luchs-App: Hinweise nun vom Smartphone melden

Seit 20 Jahren gibt es das Luchsprojekt im Harz. Nun können Hinweise und Spuren ganz einfach per Smartphone-App gemeldet werden.