Jagdmarkt

Geben Sie einfach ein Stichwort ein und Sie erhalten alle Datensätze zu diesem Stichwort die in der dlv-Anzeigendatenbank gespeichert sind.

Anzeige für PIRSCH aufgeben
Anzeige für Niedersächsischer Jäger aufgeben
Anzeige für Unsere Jagd aufgeben
Anzeige für den Jagdgebrauchshund aufgeben


Kleinanzeigen Suche


1 2 3 4 5 6 7 8  

17.12.2014|Kurzwaffen - Munition - Sonstiges 

Kalte Waffen: Nicker, Waidblatt, Hirschfänger 46 cm, Jagdmesser "Puma", "Othello", Saufeder u. a. Abgabe nur an Personen mit vollendetem 18. Lebensjahr. Tel. 09264-1420

17.12.2014|Flinten 

Linksschützen Blaser F3, 12/76, Schaft-Kl. 8, wie neu, Zubeh.: Koffer, Futteral, VB 4500 ?. Abgabe nur an Inhaber einer Erwerbserlaubnis. Tel. 0174-8555501

17.12.2014|Flinten 

DF Mahrholdt, Innsbruck, 12/70, WL 12/70-7x65R + 12/70-5,6x52R, je m. ZF, VS. Abgabe nur an Inhaber einer Erwerbserlaubnis. Tel. 09682-9169984

17.12.2014|Optik 

Nachtglas Zeiss (West-Germany), Dialyt 8x56 B, sehr guter Zustand. VB 800 ?. Tel. 040-815006

17.12.2014|Optik 

ZF Luger 4-12x56, LP, Abs. 4, 350 ?. Tel. 0171-1428774

17.12.2014|Optik 

Swarovski Spektiv STX 30-70x95, kpl. 2990 ? FG Minox BV 8x56, 390 ?. Beide Gläser neu. Tel./Fax 08538-267 ab 20 Uhr

17.12.2014|Optik 

FG Zeiss Victory 8x56 BT*P*, in Originalverpackung, mit Lederschutzhülle Spektiv Optolyth 15-45x80, mit Bereitschaftstasche ZF Zeiss Diavari 2,5-10x52, Abs.1, m. Schiene, preisgünstig zu verk.[p] Tel. 0157-71949016

17.12.2014|Optik 

ZF RWS Supreme 2,5-10x50, LP, VB 180 ?. Tel. 0152-51683111

17.12.2014|Optik 

ZF Zeiss Diavari ZM 2,5-10x48 T*, Abs. 4, mit SEM-Teile.[p] Tel. 07135-960457

17.12.2014|Büchsen 

RepB CZ 557 Luxus, Neuwaffe, .30-06, ZF Nikon m. LP, nur eingeschossen, nie geführt, inkl. reichl. Restmun., wg. Kal.-wechsel, f. VB 1200 ?. Abgabe nur an Inhaber einer Erwerbserlaubnis. Tel. 0171-7477624 (Raum Sachsen)

17.12.2014|Büchsen 

Blaser R93 Luxus, .30-06, dkl. Holz, s.g. SL, Grav.: re. Schwarzwild, li. Rotwild, ZF Zeiss Diavari VM 3-12x56 T*, Abs. 4, mit LP, VB 3400 ?. Abgabe nur an Inhaber einer Erwerbserlaubnis. Tel. 0162-1707258 (Raum Köln/Bonn)

1 2 3 4 5 6 7 8  
Anzeige
Anzeige
Anzeige
BILDERSERIEN

Pferd und Jagd 2014

Auf der Messe geht die `So jagen Wir!`-Umfrage in die dritte Runde. Lieblingskaliber angeben und mit ein wenig Glck Preise abstauben. Foto: BS Vizeprsident Landessportfischerverband Niedersachsen, Heinz Pyka: `Die Pferd und Jagd ist die Messe der nutzenden Naturschtzer.` Foto: BS Ein khles Blondes bei der Erffnungsrunde an unserem Stand: Dr. Stefan Sandmeier (dlv Marketing-Vertriebsleiter), Staatssekretr Hort Schrshusen, Hans-Heinrich Ehlen (ZJEN), LJN-Geschftsfhrer Dirk Schulte-Frohlinde und LJN-Prsident
Helmut Dammann-Tamke. Foto: BS Unsere Graveurin Stefanie beim verzieren eines Messer. Foto: BS Messer-Schrfer: `Wer zu dumm fr mein Werkzeug ist, soll sich erschieen!` Foto: BS Anstellen am Schiekino... Foto: BS ... und ben fr den Ernstfall. Foto: BS Dem ist Nichts hinzuzufgen. Foto: BS Sie drfen nicht fehlen: Jagdhornblserinnen und -blser sorgen fr musikalische Untermalung. Foto: BS

Praxis-Seminar Fuchs-Streifen

Das Einreiben mit Sgespnen verhindert, dass Bereiche der Balginnenseite aneinander kleben bleiben. Dies htte zur Folge, dass an diesen Stellen nach dem gerben die Haare ausfallen knnten. Foto: JD Kurze theoretische Einleitung durch den Referenten. Und damit man auch sehen konnte, was sich aus den Blgen machen lsst, hatte der Krscnermeister Kreationen aus seinem Atelier mitgebracht: vom Mantel bis zur Fuchsdecke. Foto: JD Referenzobjekt: Karl-Heinz Reinold mit einem prachtvollen gegerbten Fuchsbalg. Foto: JD Das Werkzeug - wie das scharfe Jagdskalpell - war im Seminarpreis enthalten. Foto: JD Anschauungsobjekt: Erst einmal wird das Streifen gekonnt demonstriert. Foto: JD Fr jeden Teilnehmer stand ein bungsfuchs zur Verfgung. Foto: JD Ein sensibles Hndchen war beim Streifen der Lunte gefragt - sie ist schnell abgerissen. Foto: JD Der Experte zeigt immer wieder, wie es geht. Foto: JD War an kniffligen Stellen Untersttzung gefragt, griff Karl-Heinz Reinold hilfreich ein. Foto: JD Eifrig beim Streifen. Foto: JD Fast geschafft: Letzte vorsichtige Schnitte rund um Nase und Fang. Foto: JD Das Aufspannen leicht gemacht: Der Fellspanner erleichtert diesen Arbeitsschritt ungemein. Foto: JD Der gestreife Balg wird auf den Fellspanner gezogen.  Foto: JD Nach getaner Arbeit: Fix und fertig im positiven Sinn - alle Blge sind nun zum Trocknen auf die praktischen Fellspanner aufgezogen. Foto: JD

Überraschungen im Schilf

Gleich gehts los: Schnell die Schutzwesten angezogen. Foto: CS Scharfes Teil: Die Saufeder eines Hundefhrers. Foto: CS Blitzblank: Die Klinge ist nur vorn sehr scharf. Foto: CS Moderne Technik: Luft das GPS-Gert? Foto: CS Sauhei: Die beiden wollen wirklich nach vorn. Foto: CS Entspannt: Rdemann Christian trgt die Saufeder noch locker auf der Schulter. Foto: CS Brechen im Unterholz: Waren da nicht gerade Sauen? Foto: CS Festgefahren: Nichts geht mehr! Foto: CS Befreiung: Karsten Schmidt befreit seine Hunde aus dem Schilfgewirr. Foto: CS Irrlufer: Auf unsicheres Terrain begab sich dieser Teckel. Foto: CS Foto: CS Gestellt: Der kranke Schaufler im knietiefen Wasser. Foto: CS Abgefangen: Karsten Schmidt erlst den Schaufler gekonnt mit der Saufeder. Foto: CS Kraftakt: Ganz schn schwer so ein Damhirsch. Foto: CS Geschafft: Der Recke liegt am Ufer. Foto: CS Altkrank: Der Schaufler wurde Tage zuvor von einem Auto angefahren. Foto: CS Aufgepasst: Sichtweite? Keine drei Meter. Da wirds schnell brenzlig. Foto: CS Knappe Nummer: Dieser berlufer wollte es wissen. Foto: CS Auf Tuchfhlung: Sau kommt! Hundefhrer Daniel konnte gerade noch zur Seite springen. Foto: CS Adrenalin pur: Rdemann Daniel nach der Sauenattacke. Foto: CS Terrier statt Kamera: Chefredakteur Christian Schtze als Hundetrger. Foto: CS Nach getaner Arbeit. Foto: CS
JOBS DER WOCHE
Alle Stellenangebote anzeigen
BRANCHENBUCH